Dienstag, 20 November 2018
Die [ws] produktentwicklung kreiert branchenübergreifende Konstruktions- und Designlösungen im Konsum- und Industriegüterbereich.
Unser Ziel ist die Integration der Entwicklungsleistungen in ihren Entwicklungsprozess. Dazu arbeiten wir eng mit Ihnen zusammen.
Wir betreuen ihr Produkt während des gesamten Produktlebenszyklus und übernehmen auf Wunsch auch das Projektmanagement.
Wir integrieren unsere Arbeitsleistung gerne in ihren gesamten Entwicklungsprozess, bestehend aus der Konzeptfindungsphase, der Detailkonstruktion sowie der Fertigungs- und Produktionsunterstützung.
Unser Ziel ist die integrative Produktentwicklung, denn sie steht für die optimale Einbindung des neu zu entwickelnden Produktes.
Wir erarbeiten die Lösungen gemeinsam mit unseren Kunden und stehen in ständigem Kontakt.
A+ R A-

Konzeptfindung

In der Konzeptphase werden 80 % der Kosten eines Produktes erzeugt 

Es ist existenziell in dieser Phase des Produktentwicklungsprozesses (PEP) ergebnisneutral und methodisch nach unterschiedlichen Lösungsansätzen zu suchen. Dieses methodische Vorgehen ermöglicht eine zielkosten- und zeitgesteuerte Entwicklung von Produkten unter Verwendung möglicher Technologien.

konzeptphase

Methoden

Versuch und Irrtum•   Morphologische Analyse (Morphologischer Kasten)
•   Brainstorming
•   
Kombinationstabelle
•  6-3-5 Methode
•  
Machbarkeitsstudien mit Toleranzanalysen

•  FMEA

•  TRIZ

 

 

Durchführung

•  Problemanalyse durch Abgrenzen des eigentlichen Systems (Black-Box-Analyse, Schnittstellen-Analyse etc.)
•  Vorbereitung/Ausarbeitung unterschiedlicher Konzepte von Mitarbeitern der [ws] produkt entwicklung durch die Anwendung geeigneter, erfolgsversprechender und systematischer Entwicklungsmethoden
•  Präsentation der Konzepte inklusive Vorschlag zur Bewertung beim Kunden
•  Auswahl erfolgsversprechender Konzepte durch gemeinsame Bewertung mit Mitarbeitern der Entwicklungsabteilungen unserer Kunden
•  Detaillierung der ausgewählten Konzepte durch Mitarbeiter der [ws] produkt entwicklung
•  Abschluss der Konzeptphase durch Festlegung des weiterzuverfolgenden Konzeptes, gegebenenfalls ergänzt durch die Herstellung erster Prototypen

Die Teamzusammenstellung kann themenabhängig unterschiedlich gewählt werden. Unsere Erfahrung zeigt, dass interdisziplinäre, gemischte Teams, bestehend aus Spezialisten unserer Kunden und Entwicklern der [ws] produkt entwicklung, in unseren dafür bereitgestellten Kreativräumen den Erfolg positiv beeinflussen. Die Mitarbeiter unserer Kunden werden so aktiv in den Konzeptfindungsprozess einbezogen, ohne durch das Tagesgeschäft aus dem kreativen Prozess unterbrochen zu werden.

 

 

Bewertung

Grobbewertung - Feinbewertung

Ausarbeitung ([ws] produkt entwicklung) - Abstimmung mit Kunden (z.B. auf Basis vorhandener Technologien)

 

 

Bewertungskriterien

Die Bewertungskriterien werden in der Regel in Zusammenarbeit mit unseren Kunden, z.B. durch das Lastenheft, festgelegt. Wir unterscheiden hierbei folgende grundsätzliche Bewertungskriterien:

Nach allgemeinen Anforderungen:
Funktionserfüllung, Funktionssicherheit, Fertigungsmöglichkeiten, Kosten, Masse, Platzbedarf, Montierbarkeit, Transportaufwand, intuitive Bedienung, Design, Arbeitssicherheit, Zuverlässigkeit, Wartung, gesetzliche Vorschriften, Umweltschutz, Einsatz von Gleichteilen (Plattformen), Patenten etc.


Nach speziellen Anforderungen:
Einhaltung von Daten (Maße, Leistung), Terminen, Kosten, zulässigen Toleranzen, Einsatzbedingungen, Schnittstellen, Anpassungsfähigkeit von Parametern, Technologievoraussetzungen, Stückzahlen, marktgerechte Konzepte, Verwendung von bestimmten Materialien, Recycling etc.

 

 

Kontakt

[ws] produktentwicklung GmbH & Co. KG
Bahnhofstraße 3
58730 Fröndenberg/Ruhr

Tel.: +49 (0) 2373 / 760 52 - 100
Fax: +49 (0) 2373 / 760 52 - 200

E-Mail: info@ws-p.eu

Service

Besuchen Sie uns bei

LinkedIn  Xing